Wer sich für Reisen, Länder und Leute interessiert, sollte sich mal den Podcast von Off the Path anhören. Jeden Donnerstag gibt es eine neue Folge, voll von Geschichten über Reisen, Backpacking und Erlebnisse in vielen Ländern.

Der Off The Path Reisepodcast bringt dir jeder Woche Dienstag interessante Reisegeschichten aus der ganzen Welt! Sebastian Canaves ist einer der bekanntesten Reiseblogger Deutschlands und Autor des Reiseratgebers "Off The Path - Eine Reiseanleitung zum Glücklichsein". Im Off The Path Podcast unterhält er sich mit verschiedenen Persönlichkeiten über viele Themen rund ums Reisen. Egal ob eine Expedition zur Antarktis, Trekking durch den indonesischen Jungle oder Work&Travel in Australien - alles Themen, die Sebastian Canaves mit seinen Gästen bespricht. Finde deine nächste Reiseinspiration und mach deine Träume wahr, denn du hast nur dieses eine Leben - Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer! Mehr Tipps und Reiseinspirationen gibt es auf http://www.off-the-path.com/de/

Den RSS Feed des Podcast kann man hier abonnnieren:

https://offthepath.libsyn.com/gpm

 

Neugierig? Reinhören!

 

👮🇪🇸🚗Von der Polizei beim Podcasten unterbrochen - Episode 1 unseres Spanien Roadtrips

11-9-2018

Wir sitzen direkt am Meer, südlich von Santander, vor uns geht eine Klippe knapp 30 Meter in die Tiefe, hinter uns steht unser Bruce samt Dachzelt. In diesem haben wir die letzte Nacht verbracht und trinken nun unseren Kaffee. Fast 2 Wochen sind wir jetzt schon unterwegs und erzählen in dieser neuen Abenteuerhappen-Folge, was wir alles in den letzten Tagen erlebt, und wie wir unseren Bruce dank Frontrunner und Red Rock Adventures in ein Zuhause auf Rädern umgewandelt haben.

Zuerst ging es für uns von Garmisch in die Schweiz, wo wir eine ziemlich aufregende Begegnung mit der Polizei hatten, und anschließend weiter in den Süden Frankreichs bis ans Mittelmeer. Wir campten an den schönsten Orten, badeten in Flüssen und statteten auch der Camargue einen Besuch ab. Über Toulouse und die Pyrenäen fuhren wir weiter nach Nordspanien und die coole Surferstadt San Sebastián. Allerdings blieb es nicht bei der einen Begegnung mit der Polizei…

00:00 / 00:00
🏠OTP122: Fair En Route wandert unsere Hüttenwanderung auf der Seiser Alm nach!

06-8-2018

Südtirol ist eine der schönsten Regionen Europas und wie für Abenteurer gemacht: Hier kannst du raften, klettern, montainbiken, reiten und vor allem wunderbar wandern! Die markanten Berggipfel und Felsformationen der Dolomiten, für die dieses Region so bekannt ist, bieten dir immer wieder tolle Aussichten und bringen dich mehr als einmal ins Staunen. Besonders cool ist eine mehrtägige Hüttenwanderung rund um die Seiser Alm, bei der du über den knapp 2.600 Meter hohen Molignonpass steigst und über traumhafte Almen läufst, auf denen in den Sommermonaten neben Kühen auch Haflinger grasen.
 
Wir haben diese Hüttentour letztes Jahr selbst erlebt und unterhalten uns in dieser Podcast-Folge mit Vanessa und David von fair en route, die von unseren Erlebnissen so inspiriert waren, dass sie diese Wanderung vor ein paar Wochen ebenfalls unternommen haben. 
 
Bei Kaffee und Kuchen sprechen wir über unsere Erfahrungen und nehmen dich mit auf diese geniale Hüttenwanderung! Wir verraten, wie es ist das erste Mal auf einer Hütte in den Bergen zu übernachten und was du dabei beachten musst. Weißt du beispielsweise, was ein Hüttenschlafsack ist und warum dieser bei jeder Hüttenübernachtung Pflicht ist? Oder was der schönste Moment bei einer Wanderung ist und was dieser mit Hüttenschuhen zu tun hat? 
 
Wir beantworten nicht nur diese Fragen, sondern erklären auch, wie ein erfahrener Bergsteiger es schafft, bei einer solchen mehrtägigen Wanderung weniger als 3 Kilo auf dem Rücken mitzuschleppen. Zum Vergleich: Vanessa und David hatten jeweils um die 5 bis 10 Kilo dabei, Line und ich jeweils um die 15 Kilogramm.
 
Gleichzeitig ist diese Podcast-Folge aber auch eine kleine Liebeserklärung ans Wandern in den Bergen. Für uns gibt es fast nichts Schöneres, als den Sonnenaufgang über den Berggipfel zu erleben und auch das konnten wir bei dieser Hüttenwanderung vom 2.650 Meter hohen Petz. Während Vanessa und David seither ebenfalls total vom Bergwandern angefixt sind und schon ihre nächsten Wanderabenteuer planen. Gerade erst waren sie beispielsweise auf der 2628 Meter hohen Alpspitze hier bei uns in Garmisch-Partenkirchen.
 
Wir sind uns sicher, nach dieser Folge steht nicht nur Südtirol und insbesondere die Seiser Alm auf deiner Bucket List, sondern es kribbelt auch schon in deinen Füßen, die am liebsten gleich loslaufen würden!
00:00 / 00:00
🇨🇭 Abenteuerhappen: Mit The Sunnyside auf Hüttenwanderung in Graubünden

29-7-2018

Mit Phil und Karo von The Sunnyside waren wir vor ein paar Tagen auf einer mehrtägigen Hüttenwanderung in Graubünden unterwegs: Von Vrin ging es über die Terrihütte und die Medelserhütte bis nach Curaglia. Dabei haben wir 4882 Höhenmeter und knapp 30 Kilometer in 3 Tagen zurückgelegt – eine geniale Erfahrung in wunderschöner Natur!

 

Schaut auch in unserem Vlog und bei The Sunnyside vorbei: 

https://youtube.com/SebastianCanaves

https://youtube.com/TheSunnysidePhil

 

00:00 / 00:00
🏍️OTP121: Ohne Führerschein Motorrad gekauft und durch Vietnam gefahren mit Tina

12-7-2018

Auf dem Motorrad durch Vietnam reisen klingt nach einer Menge Spaß! Doch was wenn du keinen Motorrad-Führerschein hast? Kein Problem, dachten sich Tina und ihr Freund Phi Long und legten über 2000 km in Vietnam auf dem Motorrad zurück, und das ganz ohne Führerschein oder Vorkenntnisse! Ziel der gemeinsamen Reise war es die Verwandten von Tinas Freund Phi Long in Saigon zu besuchen. So starteten die beiden von Hanoi aus mit 6 Wochen Zeit im Gepäck, einer fixen Idee im Kopf und der Hoffnung am Ende der Reise in einem Stück auch in Saigon anzukommen.

Motorrad Vietnam: 2000 km bis Saigon!

Unterwegs haben die beiden so einiges erlebt! Vom chaotischen Verkehr Hanois ging es direkt auf einsamen Bergstraßen in die Hochebenen Vietnams. Dabei trafen sie auf teils unberührte Natur und lernten die indigenen Stämme näher kennen. Nach einer abenteuerlichen Fahrt bei Nacht, machten sie sich auf Richtung Süden und erreichten nach über 2000 km tatsächlich Saigon, wo sie die erste Totalpanne ereilte. Als sie dann gegen Ende ihrer Reise von ihrem treuen Motorrad trennen mussten, kam bei beiden Wehmut auf! Sie sind sich sicher: Das war nicht ihr letzter Roadtrip auf einem Zweirad!

Welche Abenteuer Tina und Phi Long auf ihrer Reise erlebt haben, wie man in Vietnam ein Motorrad kauft und wie skurril es bei einer vietnamesischen Beerdigung zugehen kann, erfährst du in dieser spannenden Podcastfolge!

Hier erfährst du alles über Tinas abenteuerliche Reise auf dem Motorrad durch Vietnam:

[07:25] Wie es zu Tinas Reise auf dem Motorrad kam
[11:51] Ohne Führerschein auf dem Motorrad
[14:24] Motorradkauf in Hanoi
[20:00] Vom chaotischen Verkehr in Hanoi direkt in die Berge nach Sa Pa
[25:15] Wie befestigt man zwei Backpacks an einem Motorrad?
[27:20] Mit dem Motorrad im Nachtbus unterwegs
[28:55] Erlebnisreise in Richtung Süden
[30:27] Spannende Unterkünfte in Vietnam
[31:55] Endstation: Saigon
[32:45] Verkauf des geliebten Motorrads und die erste Totalpanne
[37:28] Die absoluten Highlights von Tinas Vietnamreise
[39:10] Tinas Freund raucht das erste Mal Bauerntabak
[42:26] Vietnams feuchtes Klima
[44:22] Skurrile vietnamesische Beerdigung und der Ahnenkult
[48:50] Das Ende der abenteuerlichen Reise

 

Zu den Shownotes und Bildern!

00:00 / 00:00
🚶‍♂️ OTP120: Zu Fuß von Berlin zum Nordkap mit Philipp

26-6-2018

Von Deutschland aus zum Nordkap wandern? Klingt nach einer verrückten Idee. Philipp Fuge hat sie umgesetzt und berichtet uns in dieser Podcast-Folge von seiner ausgiebigen Wanderung!

Nordkap Reisen: 3325 km zu Fuß bis zum Nordkap

Während seines Medizinstudiums hat Philipp ganze Monate nur in der Bibliothek verbracht und gepaukt. Mehr und mehr formte sich sein Wunsch nach einer außergewöhnlichen Auszeit!

So verwirklichte Philipp nach langer Vorbereitung seinen Traum von einer Wanderung zum Nordkap. Er startete im März 2016 in Berlin und wanderte 3325 km zu Fuß bis zum Nordkap. Schon kurz nach Berlin packten ihn erste Zweifel und das kalte Wetter setzte ihm zu. Philipp hielt jedoch der physischen wie psychischen Belastung stand und war ganze 150 Tage unterwegs.

Auf seiner Wanderung hat er so einiges erlebt: Besondere Begegnungen mit Menschen, der Natur und natürlich Tieren prägten seine Reise! Aber auch Momente der Stille und Einsamkeit brachten Philipp zum Nachdenken. Er hielt alles in seinem Reisetagebuch fest, woraus später sogar ein ganzes Buch wurde.

In dieser Podcast-Folge erfährst du mehr über Philipps Nordkap Reise, seine Erlebnisse und Eindrücke und erhältst praktische Tipps für deine eigene Reiseplanung. Viel Spaß beim Hören!

Erfahre mehr über Philipps Nordkap Reise:

[07:55] Wie kam Philipp auf die Idee zum Nordkap zu laufen
[10:30] Philipp über seine Vorbereitung auf die Reise
[16:55] Schwierigkeiten unterwegs
[24:45] Welchen Einfluss hat die Reise auf Philipps beruflichen Alltag
[30:15] Philipp über die finanziellen Kosten seines Trips
[34:00] Philipp über besondere Begegnungen und das Wildzelten
[41:08] Das Alleinsein und die Einsamkeit auf der Wanderung
[45:00] Tipps für die Reiseplanung und Philipps Motivation
[47:27] Über Berlin und sein Umland
[49:30] Tierbegegnungen in Skandinavien - von Zugvögeln bis Rentieren
[54:04] Über die Ankunft am Nordkap und die Rückkehr in den Alltag
[1:00:25] Philipp über seine weiteren Reisepläne

Zu den Shownotes

00:00 / 00:00
previous arrow
next arrow

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen