Jede Woche treiben die Medien eine andere Sau durchs Dorf. Manchmal ist es schwer hinter den Schlagzeilen und hysterischen Klick-Bettler Artikeln einer Sache etwas tiefer auf den Grund zu gehen. Genau das macht Deutschlandfunk Hintergrund.
Ständig wechselnde Themen sind hier zu finden, mit verschiedenen Meinungen und hier werden Experten nicht danach ausgesucht, ob sie eine besonders kontroverse Meinung vertreten. (Meistens zumindest)

Zitat:
"Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt."

Ich halte diesen Podcast für einen der wichtigsten Nachrichten-Hintergrund Podcasts der ARD und es lohnt sich auf jedenfall hier öfters mal vorbeizuhören.
Die Webseite des Podcasts findet man hier:
http://www.deutschlandfunk.de/hintergrund.723.de.html

Den Podcast könnt ihr hier abonnieren:

http://www.deutschlandfunk.de/hintergrund.723.de.rss

 

 

 

Reinhören?

AfD und der Verfassungsschutz - Unter Beobachtung

V.l.n.r. Der parlamentarische Geschäftsführer der Thüringer AfD, Stefan Möller (AfD), der Fraktionsvorsitzende der Thüringer AfD, Björn Höcke (AfD), beim Landesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD)  (imago)Seit Mitte Januar ist die AfD ein Prüffall für den Bundesverfassungsschutz. Damit rückt die Partei weiter ins Blickfeld der Sicherheitsbehörden. Eine große Rolle spielt dabei vor allem eine Gruppierung um den Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke.

Von Henry Bernhard
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 31.07.2019 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


00:00 / 00:00

22-1-2019

Neuauflage des Elysée-Vertrags - Neuer Schub für die deutsch-französische Achse

Die Flaggen Deutschlands und Frankreichs vor dem Aachener Rathaus (dpa)56 Jahre nach dem Elysée-Vertrag unterzeichnen Deutschland und Frankreich einen neuen Freundschaftsvertrag. Der Aachener Vertrag soll die deutsch-französische Achse wiederbeleben und die künftige Entwicklung der Europäischen Union prägen - vor allem in der Frage der gemeinsamen Sicherheitspolitik.

Von Tonia Koch
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 30.07.2019 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


00:00 / 00:00

21-1-2019

Vereidigung von Barack Obama vor zehn Jahren - Als Amerika einen schwarzen Präsidenten bekam

Barack Obama winkt nach seiner Vereidigung am 20. Januar 2009 ins Publikum. (picture-alliance / dpa / Matthew Cavanaugh)Es war ein historischer Tag, als Barack Obama am 20. Januar 2009 als US-Präsident vereidigt wurde. Die Erwartungen an ihn waren riesig - und letztlich fiel die Bilanz seiner Amtszeit gemischt aus. Aber manche Bewertung ändert sich heute auch wieder mit dem Blick auf seinen Nachfolger Donald Trump.

Von Katja Ridderbusch
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 29.07.2019 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


00:00 / 00:00

20-1-2019

Allein unter Männern - Frauenmangel in der IT-Branche

Kopf einer Frau mit digitalen Daten (imago / Nanette Hoogslag)In der deutschen IT-Branche herrscht Frauenmangel. Gerade einmal 20 Prozent der IT-Studierenden sind weiblich. Experten machen hierfür alte Rollenbilder und eine fehlende Frühförderung an Schulen verantwortlich, um Mädchen für die Digitalisierung zu begeistern. Dabei wird das weibliche Potenzial dringend benötigt.

Von Jan Rähm
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 28.07.2019 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


00:00 / 00:00

19-1-2019

Sonderparteitag der CSU - Ein Wechsel an der Spitze in schwieriger Zeit

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, spricht auf dem Neujahrsempfang der bayerischen Staatsregierung in der Residenz.  (dpa / Matthias Balk)Knapp zwei Monate nach der Rücktrittserklärung von Horst Seehofer will die CSU auf einem Sonderparteitag Markus Söder zum neuen Parteichef wählen. Spannend ist dabei eigentlich nur, mit welchem Ergebnis er gewählt wird. Denn im Laufe der vergangenen Jahre hat er sich nicht nur Freunde gemacht.

Von Michael Watzke
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 27.07.2019 19:40
Direkter Link zur Audiodatei


00:00 / 00:00

18-1-2019

previous arrow
next arrow

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen